📌 Konflikte erkennen, meistern und vermeiden


Immer wieder finden wir uns in solchen oder ähnlichen Situationen oder Wahrnehmungen wieder?

  • Zwischen mir und einer anderen Person sind gewissen Spannungen zu spüren
  • Meinungsverschiedenheiten lassen sich nur schwer lösen
  • Es fallen spitze, abwertende oder unangemessene Bemerkungen zu einer Situation oder Person
  • Verhaltene oder sogar eisige Stille hat sich eingeschlichen - Kommunikation und Kontakt wird vermieden
  • Es wird hintenrum geredet und das in der Regel dann nicht im positiven Sinne

Konflikte gehören im Beruf und Privatleben im Grunde zum Alltag. Meinungsverschiedenheiten sind ja grundsätzlich nichts Schlechtes. Um eine Eskalation zu vermeiden, braucht es ein Konfliktmanagement - zumindest von einer der betroffenen Personen. Ein guter Umgang mit Konflikten verhilft zu einer konstruktiven Auseinandersetzung und verhilft zu Lösungsansätze. Das Ziel ist natürlich nicht, dass einer der Beteiligten den Konflikt oder Streit gewinnt. Vielmehr ist es wichtig, eine für beide vertretbare Lösung zu finden und bei Bedarf sinnvolle Kompromisse einzugehen. Auch das Verständnis für die Vermeidung von unnötigen Konflikten gehört in ein gutes Umsetzen von Konfliktmanagement.

Einige wichtige Aspekte und Inhalte:

  • Verständnis und Selbstreflexion zu Konfliktfähigkeit schaffen
  • Wissen um der verschiedenen Konfliktarten und -Strategien
  • Kommunikationstechniken und -bereitschaft entwickeln
  • Verhandlungsgeschick umsetzen
  • Struktur in der Konfliktbearbeitung anwenden
  • Selbstwahrnehmung und Empathie bewusst einsetzen
  • Methoden der Konfliktprävention einsetzen

Bei der Umsetzung dieser Aspekte unterstütze ich Sie gerne, ob individuell oder als Team!

Interessiert an weiteren Informationen zum Konfliktmanagement?
Dann freue ich mich auf Ihre Anfrage: Kontaktaufnahme